Broadcom Inc
flow-image

Auswahl des Nebenwiderstandes für hochpräzise, optisch isolierte Sigma-Delta-Modulatoren zur Stromerfassung

Dieser Inhalt wurde von Broadcom Inc veröffentlicht

Da die moderne Fabrikautomatisierung (einschließlich Servomotoren, Industrierobotern und computergesteuerten CNC-Maschinen) immer mehr in Richtung höherer Präzision, Leistung, Geschwindigkeit, Mehrachsen und Multirichtung tendiert, ist die Anforderung an eine genaue Erfassung des Motorphasenstroms immer anspruchsvoller geworden. Traditionell wird die Strommessung mit einem Stromwandler (CT) oder Hall-Effekt-Sensor (HES) durchgeführt, aber diese Lösungen sind platzaufwändig, teuer und bei Betriebstemperaturen weniger genau. Eine kleinere und kostengünstigere Lösung kann einfach realisiert werden, indem ein Shunt-Widerstand direkt an den Sigma-Delta-Modulator angeschlossen wird. Der Phasenstrom fließt durch einen Nebenschlusswiderstand mit dem so ausgewählten Widerstandswert, dass der maximale Strombereich einem optimal empfohlenen niedrigen Eingangsspannungsbereich des Sigma-Delta-Modulators entspricht. Bei dieser Niederspannung wird der Verlust der Verlustleistung über den Nebenschlusswiderstand minimiert.

Laden Sie dieses Whitepaper herunter, um weitere Informationen zu erhalten. 

 

Jetzt herunterladen

box-icon-download

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com .

Verwandte Kategorien Power