flow-image
National Instruments

Die größten Herausforderungen von 5G

Dieser Inhalt wurde von National Instruments veröffentlicht

pattern

Die Technologiekurve zeigt immer steiler nach oben, wodurch ein Bedarf an Lösungen entsteht, die mehrere Probleme in unterschiedlichen Industrien lösen können. Die rasche Entwicklung von 5G hat alle Wireless-Forscher, Hardware-Hersteller und Netzbetreiber vor die schwierige Aufgabe gestellt, zu bewerten, welche Tools sie für die nächste Generation der Kommunikationstechnologie  verwenden können.

Die physische Ebene, die wir für 4G/LTE und ältere Standards kennen, wird an ganz neue Grenzen stoßen, z. B. die Integration mehrerer In- und Output-Technologien (MIMO), die Entwicklung von mmWave und die Verwendung von nicht lizenzierten Frequenzbändern für koexistierende Protokolle. Aber die physische Ebene ist nicht mehr nur die einzige Herausforderung.

Da die Standards zunehmend komplexer und strenger werden, müssen die MAC-, Data Link- und Netzwerkebenen weiter entwickelt werden. Die Anforderungen an die Übertragungsgeschwindigkeit werden immer höher und Latenzen werden zu einem größeren Problem. Die Notwendigkeit der Verarbeitung in einem einzigen Knoten beginnt, weit über das hinauszusteigen, was bisher mit anwendungsspezifischer integrierter Schaltung (ASICs) möglich ist. Hinzu kommt, dass die Nutzung und der Maßstab von Systemen stetig zunehmen. Es wird mehr Remote Radio Heads geben müssen, wenn Basisstationen nicht mehr nur aus einer einzelnen Antenne, sondern aus mehreren Remote-Knoten in der ganzen Stadt bestehen. Die Nachfrage nach kabelloser Kommunikation stellt die Industrie vor mehrere größere Herausforderungen gleichzeitig.

pattern

Verwandte Kategorien
Power

 

box-icon-download
Jetzt herunterladen

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com .